Der erste Irische Abend in Kötzschen

Tja Leute, was soll man sagen, es war ein voller Erfolg!

Am 03.10.20 hat der Heimatverein zum erstenmal die Stimmung und Atmosphäre Irischer Kneipenmentalität nach Kötzschen gebracht. Nachdem wir die letzten Jahre diese Veranstaltung in der Hoppenhauptkirche in Beuna durchgeführt haben, war es dieses Jahr bei unserem Partnerverein nicht möglich.

Also haben wir kurzentschlossen unsere Hausband die „Greenhorns“ zum aufspielen in Kötzschen eingeladen.

Und es war einfach nur toll. So auch der einvernehmliche Tenor unserer Gäste.

Am Vormittag haben die Mitglieder unseres Vereins im Hof des Vereinsheimes die Zelte für die Band, für die Gäste und natürlich auch für das Catering aufgebaut. Im Saal wurde ein Beamer und Musikanlage installiert, und die Gaststube wurde zur gemütlichen Whiskykneipe umfunktioniert.

Aufbau und Vorbereitung
Im Hof, mit Kirche im Hintergrund

Ab 18.00 Uhr war der Einlaß, so das sich jeder bei „Fish and Chips“ oder Bratwurst und Steak stärken konnte, was vom Team „Zur Gartenlaube“ aus Merseburg organisiert wurde.

Es gab traditionell Guiness vom Fass und Whiskybowle, und wie schon vorweg gesagt, wurde eine gut sortierte Auswahl an verschiedenen Whisky´s angeboten.

Gaststube

Je später der Abend umso gemütlicher wurde es im Zelt, die „Greenhorns“ wussten Ihr Publikum zu begeistern und auf eine kleine Irlandreise mitzunehmen.

Die „Greenhorns“,
und natürlich unsere Gäste

Das alles natürlich unter Einhaltung der gültigen Hygienevorschriften, da wir ja unsere Gäste gesund und munter wieder bei uns begrüßen wollen.

Slainté

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.